Reiterferien

Auf dem Ponyhof Forest Hill können pferdebegeisterte Mädchen ihre Ferien verbringen.

Die Reiterferien sind für die Kinder eine gute Gelegenheit, die Ponies und deren Alltag näher kennenzulernen sowie im Umgang mit den Ponies sicherer zu werden. Natürlich werden sie auch reiterlich viel lernen und erleben.

 

Termine 2019:

 

Osterferien:

 

1.: 14.04. - 19.04.

2.: 22.04. - 27.04.

 

Sommerferien:

 

1.: 23.06. - 29.06.

2.: 30.06. - 06.07.

3.: 07.07. - 13.07.

4.: 14.07. - 20.07.

5.: 21.07. - 27.07.

6.: 28.07. - 03.08.

 

Herbstferien:

 

1.: 06.10. - 12.10.

2.: 13.10. - 19.10.

 

An- und Abreise:

Anreise ist am Sonntag 18 Uhr (Sommerferien) bzw. 17 Uhr (Oster- und Herbstferien). Liebe Eltern, bringen Sie bitte ein wenig Zeit mit, da eine gemeinsame Belehrung stattfindet.

Abreise ist am Samstag 10 Uhr. Liebe Eltern, bringen Sie bitte auch hier etwas Zeit mit, denn Sie begleiten Ihre Kinder und deren Ponies zur Koppel und dann werden Abschiedsfotos gemacht.

 

Reiten:

Geboten wird ein tägliches Reitprogramm mit Reitunterricht auf dem Reitplatz, Ausritten durch Wald und Dorf, Voltigieren (Turnen auf dem Pferd), Sitztraining an der Longe, Bodenarbeit, Ponyspaziergängen und Pferdepflege. Die Reitausbildung erfolgt stets unter Anleitung einer Reitlehrerin.
Natürlich hat jedes Kind während der Woche sein eigenes Pflegepferd zum Putzen, Liebhaben und Versorgen. Geritten wird auf verschiedenen Ponies (auch auf dem Pflegepferd) - so lernt man am besten, denn jedes Pony hat seinen eigenen Charakter und reagiert anders.

 

Freizeit:
Während der Woche unternehmen wir mit den Kindern i. d. R. einen Ausflug ins Kino, besichtigen den Ziegenhof "Zwölf Eichen" in Gulben und machen eine Kutschfahrt. Außerdem können sich die Kinder um unsere netten Kleintiere (Hunde, Katzen, Kaninchen, Schafe) kümmern. Auf dem Hof gibt es Möglichkeiten zum Ausruhen, Spielen, Basteln etc. Und natürlich haben wir ja den Wald direkt vor der Haustür zum Toben und Entdecken.

 

Betreuung:

Die Kinder werden rund um die Uhr von uns und unseren treuen Helfern betreut und haben somit immer Ansprechpartner für Fragen oder Herausforderungen an ihrer Seite. Da wir pro Woche nur 8 Kinder aufnehmen, können wir gewährleisten, dass auf jedes Kind geachtet und die Gruppe zusammengehalten wird.

 

Verpflegung:

Es gibt täglich 5 Mahlzeiten: Frühstück, Vitaminfrühstück, Mittagsessen, Kaffeetrinken (wobei es hier alles andere außer Kaffee gibt), Abendessen. Das Essen wird grundsätzlich bei uns in der Küche frisch zubereitet und gekocht. Falls Ihr Kind Unverträglichkeiten oder Allergien hat, weisen Sie uns bitte spätestens bei der Anreise darauf hin. Falls Ihr Kind beim Essen mäkelig ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen: Bei uns wird jeder satt!

 

Unterkunft:

Die Kinder schlafen in einem 8-Bett-Zimmer in unserem großen Wohnhaus. Durch die Fenster sehen sie einen Teil unserer Ponies. Betreuer und Chefin schlafen in „Hörweite“, sodass wir gut darauf achten können, dass die Nachtruhe eingehalten wird und am nächsten Tag keiner vor Müdigkeit vom Pferd fällt.

Auch wird bei uns sehr auf Ordnung geachtet (es gibt furchtbar viele Regeln…). So wird es nicht vorkommen, dass sich Kinder mit pferdehaarigen Reitsachen ins Bett legen oder mit Reitstiefeln durch das Schlafzimmer laufen.

 

Wer kann bei uns Reiterferien machen?

Wir nehmen Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren auf.

Für die jeweils acht Kinder stehen unsere acht Shetlandponies als Pflege- und Reitpferde bereit. Auf den beiden Highlandponies wird voltigiert. Damit die Kinder unbegrenzte Freude auf dem Rücken der Ponies haben können, müssen wir für die Reiterferien eine Gewichtsgrenze von 40 kg festlegen. Shetlandponies zählen zu den kleinsten Pferderassen. Demnach sind sie auch für die kleinsten Reiter gedacht. Wir lieben unsere Ponies sehr und möchten ihnen nicht "mehr" zumuten.

Es gibt viele Reiterhöfe, die mit ihren z. B. Isländern oder Haflingern auf größere Kinder und Jugendliche spezialisiert sind. Wir sind mit unseren Shettys ein Hof für Kinder und für den Einstieg in die Pferdewelt.

Aber - bevor Missverständnisse entstehen:

Ja, Shetlandponies sind auch richtige Pferde (jedes Pony ist ein Pferd, aber nicht jedes Pferd ist ein Pony).

Ja, auch auf Shetlandponies kann man richtig reiten lernen.

 

Anmeldung:
Bei Interesse rufen Sie bitte an (0355-287115 bzw. 0172-8079752) oder schicken Sie eine e-mail (post@forest-hill.de). Sie bekommen dann eine Anmeldung zugeschickt.