Reiten

Wir bieten altersgerechten Reitunterricht für Kinder von 2 bis 12 Jahren an.

Dabei werden die Gruppen nach Alter und Erfahrung der Kinder unterteilt.

 

In der Regel finden am Wochenende früh die Reitstunden für die kleinsten Kinder (2-5 Jahre) statt. Sie werden dann eine große Runde durch den Wald und manchmal auch durch das Dorf geführt. Die Eltern führen dabei die Ponies selbst.

Anschließend oder vorher reitet jedes Kind einzeln an der Longe (das Pony geht auf dem Reitplatz an einer langen Leine im Kreis). Hier können die Kleinen - je nachdem, wie viel sie sich zutrauen - auf dem Pony traben und leichte Voltigierübungen machen. Dabei stehen nicht große akrobatische Leistungen im Vordergrund, sondern Übungen, die das Gleichgewicht auf und das Vertrauen zu dem Pony fördern. Ab und zu nutzen wir auch die ganze Zeit für einen langen Ausritt (ohne Voltigieren).

Das Putzen der Ponies sowie der Umgang mit ihnen wird von den Kindern in diesen Reitgruppen noch nicht erlernt, da sie dafür in der Regel noch zu klein und zu "wuselig" sind.

 

Unter der Woche jeweils am Nachmittag reiten die Schulkinder (6-12 Jahre). Sind die Kinder bereits einige Zeit in den Wochenend-Gruppen geritten, haben sie schon ein geschultes Gleichgewicht und genügend "Reiter-Muskeln", um im Trab freihändig auf dem Pony sitzen zu können. Das ist auch wichtig, denn nun haben die Kinder wörtlich selbst die Zügel in der Hand und lernen, alleine zu reiten, also auf ihrem Pony die Richtung und Geschwindigkeit zu bestimmen.

Bei diesen Reitgruppen gehört auch die Vor- und Nachbereitung (Putzen, Satteln, Trensen) und der Umgang mit dem Pony dazu. Denn nur, wer sein Pony von unten (vom Boden) aus versteht und führen kann, wird auch ein guter Reiter werden.

Reiten bedeutend bei uns nicht, dass die Kinder jedes Mal stupide auf dem Reitplatz hintereinander reiten, wie es oft in größeren Reitschulen praktiziert wird. Uns ist es wichtig, dass die Kinder lernen, mit den Ponies zusammen zu arbeiten und sichere Ausreiter werden. Auch die Anfänger reiten oft im Gelände, denn das ist für Kinder und Ponies viel schöner, als ständig auf dem Reitplatz Kreise zu drehen.

Bei einer Auswahl zwischen kleinen und großen, schnellen und ruhigen Ausritten, Unterricht auf dem Reitplatz, mit und ohne Sattel, Sitztraining und Gleichgewichtsübungen an der Longe sowie Voltigieren und Reiterspielen wird es nie langweilig.

 

Das Reiten findet auf unseren Shetlandponies statt. Diese haben ein Stockmaß (eine Größe) von ca. 102 cm bis 112 cm. Sie freuen sich besonders über kleine Reiter und möchten nicht mehr als 45 kg tragen.